Häufig gestellte Fragen über Pfefferspray

Mein Pfefferspray ist nicht als Tierabwehrspray gekennzeichnet. Was ist damit zu tun?

Pfefferspray, das nicht als Tierabwehrspray gekennzeichnet ist, ist eine illegale Waffe. Der Verkehr ist gemäß §52 WaffG nicht erlaubt. Schon das Mitführen und der Besitz kann ernsthafte juristischen Konsequenzen nach sich ziehen. Am besten ist es, das illegale Spray zu entsorgen oder z. B. bei der Polizei abzugeben.
Wenn Sie der Meinung sind, ein Pfefferspray zu benötigen, kaufen Sie sich einen stopnow pepperdefender, der den rechtlichen Ansprüchen in Deutschland entspricht.

Wie alt muss ich sein, um stopnow Abwehrspray kaufen zu dürfen?

In Deutschland gibt es keine Altersbeschränkung für den Kauf von stopnow Abwehrspray. Der Käufer muss lediglich – wie bei jedem Einkauf – geschäftsfähig sein (ab 14 Jahren). In anderen europäischen Ländern gelten hingegen unterschiedliche Regeln.

Wie wirkt stopnow Pfefferspray?

stopnow Pfefferspray wirkt schnell und zuverlässig gegen aggressive Tiere wie z.B. Hunde, Bären usw. Pfefferspray ist das beste legale Abwehrmittel gegen aggressive Tiere und sehr beliebt bei Sportlern.
Wenn man es auf den Angreifer gesprüht, ist dieser bis zu 45 Minuten außer Gefecht gesetzt. Er erleidet sehr schmerzhafte Reizungen von Augen, Nase, Hals und Lungen, bis zur vorübergehenden Erblindung und dem Anschwellen der Luftröhre.

Darf ich stopnow Pfefferspray in einer Notsituation auch gegen menschliche Angreifer einsetzen?

In Deutschland darf Pfefferspray nur zur Abwehr von Tieren verkauft werden, obwohl es auch bestens bei menschlichen Angreifern wirkt. In einem echten Notwehrfall (Überfall, Angriff usw.) bleibt der Einsatz von Pfefferspray gegen den Angreifer in aller Regel straffrei.
Generell gilt bei Notwehr:
Die Form der Verteidigung muss so getätigt werden, dass die Attacke gesichert abgewehrt wird. Bei mehreren Mitteln ist die mildeste zu wählen, das Opfer muss aber nicht das Wagnis eingehen, wenn das weniger drastische Mittel nicht zuverlässig zum Erfolg führt.

Eignet sich stopnow Pfefferspray für Sportler?

Ja, denn stopnow Pfefferspray ist sehr leicht und handlich. Es stört weder beim Joggen noch einer sonstigen Outdoor-Sportart.

Hat stopnow Pfefferspray eine Sicherung gegen ungewolltes Auslösen?

Ja, die patentierte Flip-Top Abdeckung ist eine Sicherungsvorrichtung, die ungewolltes Auslösen verhindert.

Welche Sprühvarianten gibt es beim Pfefferspray und wie sind die Reichweiten?

Es gibt den fein zerstäubten Sprühnebel, genauso wie Sie es von Ihrem Deospray kennen. Des Weiteren gibt es den Sprühstrahl, den auch der stopnow pepperdefender hat, da er einige Vorteile und mehr Sicherheit bietet.
Die Reichweite beim Nebel ist je nach Hersteller effektiv bis zu 3 Meter. Beim windsicheren Sprühstrahl des stopnow pepperdefender liegt die effektive Reichweite bei bis zu 5 Meter.
Der große Vorteil beim Sprühstrahl ist die Treffgenauigkeit und die höhere Reichweite. Der Vorteil beim Sprühnebel ist, dass man nicht genau anvisieren muss, um das Ziel zu treffen. Bei ungünstigem Windverhältnissen besteht jedoch die Gefahr, durch den feinen Sprühnebel selbst kontaminiert zu werden.

Worauf sollte man beim Pfefferspray-Kauf besonders achten?

Pfeffersprays gibt es in verschiedenen Sprühvarianten. Sie haben alle ihre Vor- und Nachteile. Außerdem sollte man darauf achten, dass das Verteidigungsspray auch eindeutig als Tierabwehrspray gekennzeichnet ist und das Mindesthaltbarkeitsdatum sollte mindestens 2 Jahre in der Zukunft liegen.

Wie lange ist stopnow Abwehrspray haltbar?

Alle Aerosole, so auch Pfefferspray haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). stopnow Pfefferspray ist mindestens 3 Jahre haltbar.

Wie bewahre ich mein stopnow Pfefferspray richtig auf?

Ein Pfefferspray müssen Sie wie jedes andere Sprühbehältnis vor Hitze schützen. Legen Sie es nicht in die Nähe einer Heizung und setzen Sie es nicht direkter Sonneneinstrahlung aus. Bedenken Sie dabei, dass sich Sonnenverhältnisse jederzeit ändern. Der Schatten, in den man das Abwehrspray gelegt hat, kann in wenigen Minuten zu einer Hitzefalle werden.

Gibt es eine Bedienungsanleitung?

Eigentlich brauchen Sie keine, denn stopnow Pfefferspray funktioniert nach dem Sprühdosenprinzip. Oben ist der Druckknopf, man drückt drauf und der Reizstoff wird versprüht. Achten Sie nur darauf, dass der Sprühkopf nicht durch Ihre Hand verdeckt wird.
Kaufen Sie am besten eines unserer Spar-Sets, dann können Sie mit einem Spray im Freien die Handhabung üben.

Rechtsberatung zu Pfefferspray?

Die Antworten hier sind keine Rechtsauskunft. Kontaktieren Sie immer einen Rechtsanwalt, der sich mit dieser Thematik auskennt. Dieser kann Ihnen neben einer verbindlichen Auskunft natürlich auch Rechtssicherheit bieten.